Herzlich willkommen! 

 

 

Info 26. September 2022: (wird regelmäßig aktualisiert)

 

CORONAIMPFUNG (nur mit Termin)

Bezüglich Impfungen Corona haben sich einige Neuigkeiten ergeben, weil die beiden an Omikron angepassten Impfstoffe inzwischen lieferbar sind.

Wir werden ab nächste Woche mit dem Verimpfen von BioNTech BA.5 beginnen, das ist der "aktuellste" Impfstoff. 

Wann sollten Sie sich impfen lassen?

* Wenn Sie über 60 Jahre alt sind,

wenn Sie noch keine 2. Boosterimpfung (=4. Impfung) erhalten haben

UND wenn die 3. Impfung länger als 6 Monate zurück liegt

UND Sie seit April 2022 NICHT  an Corona/ Omikron erkrankt waren . 

Wir werden weiterhin Impfungen schwerpunktmäßig am Mittwoch durchführen, ggf zusätzlich Freitag. 

Näheres dazu siehe weiter unten. Bitte melden Sie sich an. 

 

Wichtig: Wer bereits 4x geimpft ist (auch wenn es schon länger als 6 Monate her ist), ist mit großer Sicherheit vor einem Schweren Verlauf geschützt. Daher aktuell KEINE 5. Impfung. 

 

 

GRIPPE/ INFLUENZA-IMPFUNG (mittwochs auch ohne Termin)

Sinnvoll für alle über 60 und mit chronischen Erkrankungen. Der Grippeimpfstoff kann wie im letzten Jahr zusammen mit BioNTech verabreicht werden. 

Wir verwenden den Impfstoff VAXIGRIP TETRA. Der ist für alle Lebensalter gut geeignet und gut verträglich (Hinweis: im letzten Jahr wurde ein spezieller Grippeimpfstoff für Ältere angeboten, deutlich höher dosiert. Die Wirkung war aber nur geringfügig besser, dafür deutlich mehr unerwünschte Wirkungen)

 

Wer NUR gegen Grippe geimpft werden will/ muss, der kann sich Mittwochs in der Zeit von 12.00 bis 14.00 OHNE ANMELDUNG in der Praxis vorstellen. 

 

 

Die Sommer-Infektwelle ist erfreulicherweise deutlich rückläufig. Derzeit gibt es aber noch immer etliche Coronainfektionen (die allermeisten werden von der Variante BA.5 hervorgerufen und die Mehrzahl geht gar nicht in die Statistik ein, weil PCR-Abstriche aus medizinischen Gründen gar nicht erforderlich sind), aber glücklicherweise verlaufen die Infekte meist leicht bis maximal mittelschwer, auch abhängig vom Impfstatus. Hinzu kommen etliche "banale" Virusinfekte der Atemwege und des Magen-Darm-Traktes, und mittelfristig wahrscheinlich auch wieder Grippe/ Influenza.

 

Haben Sie Infektzeichen? Dann rufen Sie bitte an. Es ist immer eine große Hilfe, wenn Sie bereits einen Selbsttest gemacht haben. Der Schnelltest wird oft erst am 2. oder 3. Tag der Symptome positiv, also ggf. nochmal machen.  

 

PCR-Abstriche werden bei uns durchgeführt, wenn das aus medizinischen Gründen erforderlich ist. Beispielsweise unklare Diagnose, ausgeprägte Abwehrschwäche, kritischer Allgemeinzustand. 

Weiterhin organisieren wir so, dass möglichst keine infizierten Patienten mit Nicht-infizierten in direkten Kontakt kommen.

 

 

CORONAVIRUS-PANDEMIE

 

UNVERÄNDERT: AUFENTHALT IN DER PRAXIS NUR MIT FFP-2-MASKE 

 

Bitte sorgen Sie weiterhin dafür, dass Sie immer eine FFP2-Maske dabei haben. Ausnahme Weg nur bis zur Anmeldung zwecks Rezeptabholung/ eGK, dann reicht Mundschutz.

 

Wer klug ist, trägt in den kommenden Wochen weiterhin Masken in geschlossenen Räumen

Im Vordergrund bei der aktuellen Omikron-Variante dennoch die gute Nachricht: wer geboostert ist, kann sehr sicher sein, NICHT schwer zu erkranken, wobei mehrwöchige leichte bis mäßige Erkrankungen bis hin zu Long-COVID dennoch möglich sind

Für die Zukunft: Die einzige Maßnahme, die mit hoher Sicherheit vor ALLEN Virusvarianten schützt, ist das Tragen einer FFP2-Maske bei Kontakten in geschlossenen Räumen.

 

 

+++ Bitte teilen Sie uns schon am Telefon und spätestens bei Ankunft in der Praxis ungefragt mit, falls Sie NICHT oder bisher nur 1x geimpft sind. Es dient vor allem IHREM Schutz, wenn wir Sie nicht ins Wartezimmer lassen. 

+++ Es ist nicht möglich und auch nicht sinnvoll, bei allen, die derzeit Infektsymptome haben, PCR-Abstriche durchzuführen.

Wenn ein bereits geboosterter Patient Kontakt zu Infizierten hatte + Symptome (vorwiegend Halsschmerzen) bestehen + Schnelltest/Bürgertest positiv ist, dann gilt die Diagnosen COVID als gesichert. Es erfolgt dann eine Krankschreibung von zunächst 7 Tagen, weil dann ja bei Beschwerdefreiheit eine Freitestung durch Bürgertest erfolgen kann.

 

 

IMPFUNGEN führen wir überwiegend mittwochs durch, freitags nur bei Bedarf und in kleinerer Zahl: 

*** Erläuterung zur aktuellen Verwendung von Impfstoffen: 

Ab Ende September 2022 verwenden wir ausschließlich den ersten an die Omicron-Varianten angepassten Impfstoff von BioNTech = Cormirnaty Orig./BA.5-Impfstoff (R)  

*** Den QR-Code als Impfnachweis und für die Corona-Warn-App bekommen Sie in der Apotheke kostenlos. Legen Sie dort die von uns erhaltene Impfbescheinigung/ Impfpass und Personalausweis vor. Das können Sie direkt nach der Impfung z.B. in der Löwen-Apotheke machen lassen.

 

---------------------------------------------------------------------------------

 

Seit dem 12.11.2021 gibt es wieder ein IMPFZENTRUM des Kreises/ Gesundheitsamtes, und zwar in den Räumlichkeiten des bisherigen Testzentrums in der Ziegelwerkstraße.  Weitere aktuelle Infos dazu siehe Internet.

 

SCHNELLTEST/BÜRGERTEST-STATIONEN: gibt es mittlerweile zuhauf. Einfach bei der Internet-Suchmaschine "Siegen Schnelltest" eingeben. Antigen-Schnelltest ist kostenlos, sie erhalten an der Bürgertest-Station auch einen Beleg analog/digital.

PCR-Teste bei den Teststationen sind sind prinzipiell kostenpflichtig, es sei den, der PCR-Test ist aus medizinischen Gründen wegen einer aktuellen Erkrankung zwingend erforderlich. 

 

----------------------------------------------------------------------------------

 

Noch etwas: das DIGITALE EUROPÄISCHE IMPF-ZERTIFIKAT :

Der QR-Code auf dem Handy ist eine sinnvolle und praktische Ergänzung zum Impfpass und erleichtert die Impfkontrolle. 

Wir können den QR-Code nicht in der Praxis erstellen, weil ich aus Gründen der Patientendaten-Sicherheit das Praxisnetzwerk nicht an die "Cloud=Telematik-Infrastruktur" habe anschließen lassen. Sie bekommen den QR-Code aber schnell und einfach in der Löwen-Apotheke nach Vorlage von Impfpass/Impfbescheinigung und Personalausweis. Geht genauso auch bei jeder anderen Apotheke, die diese Möglichkeit anbietet. Auch die Booster-Impfung sollten Sie ergänzen lassen, dann haben Sie in der Corona-Warn-App=CWA alles vollständig. 

 

**************************************************************

 

Ansonsten gilt für unsere Praxis:

* melden Sie sich MÖGLICHST PER eMAIL an. 

praxis.deiss@posteo.de

Bitte ganz kurz: Betreff "Anmeldung zur Corona-Impfung", dann Vorname, Nachname, Geburtsdatum, sowie Mobilnummer, falls wir die noch nicht haben. 

Ihre Anmeldung wird ärztlich geprüft (bei Boosterimpfung insbesondere wegen 6-Monats-Abstand), danach erhalten Sie über Mobilnummer ihren Termin. 

 

* Zweitbeste Möglichkeit zur Anmeldung: Nutzen Sie unser "REZEPT-TELEFON", das aktuell auch "IMPFTERMIN-TELEFON" ist. 0271-70309587. Sagen Sie kurz und bündig "Bitte Impftermin" und nennen bitte Name, Vorname, Geburtsdatum, Mobilnummer.

 

* Drittbeste Möglichkeit zur Anmeldung: Telefon 52928

Auch dabei: bitte kurz fassen. Keine längeren Beratungsgespräche. Die Antworten auf alle häufig gestellten Fragen finden Sie auf dieser Homepage.

 

* Zum Termin Gesundheitskarte und Impfpass (falls vorhanden) mitbringen. Sie bekommen auf jeden Fall auch eine Impfbescheinigung

* Bitte zum Impftermin SEHR pünktlich erscheinen, mit FFP2-Maske, aber auch nicht mehr als 5min vorher, ggf. draußen warten.

* Direkt nach der Impfung können Sie in der Apotheke nach Vorlage Impfpass/ Impfbescheinigng/ Peronalausweis den QR-Code als digitale Impfbestätigung erstellen lassen, auch für die Corona-Warn-App. Das dauert nur wenige Minuten.

 

 

************************************************************

 

 

 

 

 

 

 

 

Das WESENTLICHE kann auch die beste Arzt-Homepage NICHT darstellen: 

Eine VERTRAUENSVOLLE ARZT-PATIENT-BEZIEHUNG ist die wichtigste Voraussetzung für eine gelingende Beratung, Untersuchung und Behandlung gerade beim Hausarzt/Hausärztin. 

Dennoch können Sie uns mit dieser Homepage ein wenig kennen lernen. Damit das gelingt, verzichten wir auf alles, was sich nach werbehaften Floskeln anhören könnte, sondern bieten Ihnen konkrete Informationen, Meinungen und Überzeugungen. 

Ob Sie sich bei uns "wohl fühlen" und "gut behandelt fühlen", das kann Ihnen letztlich erst die Realität und der persönliche Kontakt beantworten. 

 

 

Ihre

Wilfried Deiß

Silke Orthmann

 

und Team:

Silke Jonza

Birgit Zwirnlein 

Denise Gerhardus (seit April 2021 Teilzeit)

 

 

 

 

 

Praxis Deiß/Orthmann, Koblenzer Str. 109, 4. Etage