ZUKUNFT DER PRAXIS / PRAXISNACHFOLGE / Stellenangebote

 

Eine Stelle als Medizinische Fachangestellte 

oder als Auszubildende zur MFA

ist bis auf Weiteres NICHT zu vergeben

 

W. Deiß

 

************************************************************

 

LÄNGERFRISTIGE PRAXISPLANUNG   PRAXISNACHFOLGE

 

Mittlerweile bin ich 61 Jahre alt und werde vermutlich auch deshalb häufig gefragt: Wie lange werden Sie und Ihre Frau denn noch unser Hausarzt/Hausärztin sein?

Für die meisten ist das eine bange Frage, zum einen wegen des langjährigen Vertrauensverhältnisses. Zum anderen hat sich herumgesprochen, dass es sehr schwierig ist, einen PRAXISNACHFOLGER/IN zu finden.  

 

 

Stand April 2022: 

Seit inzwischen 1,5 Jahren halte ich Augen und Ohren offen bezüglich InteressentInnen für die mittelfristige Übernahme einer hausärztlichen Praxis in Siegen. 

Seitdem hat es EINEN EINZIGEN Arzt gegeben, der (bisher in Norddeutschland tätig) sich für eine Praxisübernahme (oder evt. auch Stelle als angestellter Arzt in einer Praxis) in der alten Heimat Siegerland interessierte. 

 

 

Prinzipiell sehen meine/unsere Pläne so aus: 

Ich möchte gern bis 65 arbeiten, das wäre das Jahr 2025, Gesundheit und Energie vorausgesetzt.

Allerdings würde ich gern schon sehr bald einen Praxisnachfolger / Praxisnachfolgerin finden, den/die ich nach und nach einarbeiten kann, eine Art fließender Übergang zur Nachfolge-Praxis.

Dieser Prozess kann sich gern über ein paar Jahre hinziehen, je nach Wunsch der NachfolgerIn. Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Kooperation in der Übergangszeit, auch der Zeitpunkt der Praxisübernahme kann im Einvernehmen in mehreren Varianten erfolgen. 

 

Allerdings ist es tatsächlich SEHR schwierig, jemanden für die Praxisnachfolge zu finden. Daher auch die schon 2021 begonnene Suche. Dieses Problem besteht bundesweit.  Hinzu kommt: kaum einer der wenigen Praxis-InteressentInnen möchte nach Siegen, nicht wissend, dass die Stadt selbst zwar nicht sonderlich attraktiv ist, wohl aber die wunderbare Umgebung von hohem Freizeitwert. 

 

Realistischerweise muss man sagen: am ehesten kann das gelingen bei jemandem mit persönlicher Beziehung zum Siegerland, oder jemand, der die Region aus der Krankenhausperspektive kennen gelernt hat und längerfristig lieber in einer sympathischen und bestens geführten Praxis tätig sein möchte. Denn die Selbstständigkeit bedeutet zwar große Verantwortung, aber auch viele eigene Gestaltungsmöglichkeiten und eine immer wieder beeindruckende und niemals langweilige Vielfalt von Medizin und Menschen. 

 

Also, liebe PatientInnen, wenn sie jemanden kennen, der Ihre Siegener Arztpraxis mittelfristig weiterführen möchte, dann unbedingt Nachricht an mich und Vorschlag an InteressentIn. Diese Homepage gibt ja schon mal einen Überblick über Struktur und Klima der Praxis. Ich wäre sehr erleichtert, wenn Sie nach 2025 in der Koblenzer Straße 109 weiter hausärztlich gut versorgt wären. 

 

Ihr

Wilfried Deiß